Zur World Interfaith Harmony Week 2023 starten wir eine Initiative zum Thema „Segen“ (Erklärung in Wikipedia)


Segen für Alle

Wir laden Mitglieder aller Weltreligionen und spirituellen Traditionen in Österreich herzlich ein,
ab dem 1. Februar 2023, dem Beginn der Woche des Interreligiösen Dialoges der UNO,
ihre Segensgebete auf die ganze Welt auszudehnen.


Wenn Sie Kinder segnen, segnen Sie alle Kinder der Welt
!
Wenn Sie Ihr Brot und ihr Essen segnen, segnen Sie alle Brote und Lebensmittel der Welt!
Wenn Sie Ihren Garten segnen, segnen Sie die gesamte Erde!
Wenn Sie ihr Wasser segnen, segnen die Quellen und Gewässer auf der ganzen Welt!

Wenn Sie jemanden auf einer Reise segnen, segnen Sie alle Wege der Menschen auf der Erde!


Segen in den religiösen Traditionen (Sammlung in Arbeit)

Aaronitischer Segen aus dem Alten Testament:
https://www.youtube.com/watch?v=brAAwz_DGCI

„The Blessing“ – ein Lied geht um die Welt. Hier gesungen von Menschen aus 154 Nationen und in vielen Sprachen.

Evangelische Kirche: Pfarrerin Dagmar Spelsberg-Sühling gibt eine praktische Einführung. https://www.youtube.com/watch?v=RqrlwkIV8Gk

Segen im Islam: Baraka

Katholische Kirche: Anselm Grün: Segen als wichtiges Ritual im Alltag
https://www.youtube.com/watch?v=Oy7VMbLWrzo

Segensgebete von Gernot Candolini:

Orthodoxes Segensgebet für den Frieden:
https://www.youtube.com/watch?v=9efUrl1Jh-c


Bitte senden Sie uns Ihre liebsten Segensgebete oder Bilder, damit Sie damit andere dazu inspirieren können, viel mehr zu segnen. Über die Grenzen von Religionen hinaus.

Die vergessene Kunst des Segnens: Kurt Trepperwein

„Ein Haus segnen“ Mit Ritualen aus dem Christentum, Judentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus, Spirituelle Segnung

„Gartensegen“ zum Ausdrucken und in den Garten hängen.


World Interfaith Harmony Week 2022

Unser Projekt „Wurzeln der Freundschaft – Maria begegnet Maryam“ gewinnt eine Silbermedaille unter 85 Projekten aus aller Welt.