Li : Le KERZEN

               

„Licht für das Leben“ 

Wir möchten mit Kerzen am Friedhof und zu Hause die enge Verbindung zu unseren lieben Verstorbenen über den Tod hinaus zeigen. Leider führt das aber zu großen Bergen von Plastikmüll.

Nach einer Idee von Obfrau Elisabeth Ziegler-Duregger werden von Keramikern in Osttirol schöne bunte Kerzen aus Ton hergestellt. Sie wollte damit dem Wunsch ihrer Großtante Hanni Wohlgemuth, geb.1898 – gest.1998 entsprechen, das Geld anstatt für Kerzen an hungernde Kinder zu geben, also „Licht den Lebenden“ zu spenden.
Das Design macht es möglich, innen kleine Teelichter oder andere Leuchtmittel zu verwenden.

Da jede Kerze ein Unikat ist, sind die Bilder nur als Beispiele zu sehen. Es können alle Farb- und Größenwünsche erfüllt werden, mit oder ohne Schriftzug. 
Zur Sicherheit sollten die Tonkerzen aber vor Frost geschützt werden.
Wir senden die Kerzen gegen Übernahme der Portogebühren auch zu oder stellen sie auf Gräber, wenn Angehörige weiter weg wohnen.
Informationen und Bestellungen: info@bildung-frieden.net

Hersteller und Verkaufsorte in Osttirol derzeit:

Geschäft von pro mente in der Beda Weber Gasse 6a, Lienz
Silvis Schatzkiste im Barbarahof  2, Lienz
Buchhandlung Tyrolia in der Rosengasse, Lienz
Firma Wassermann in der Rosengasse, Lienz

Ein Teil des Verkaufspreises wird zur Finanzierung von Projekten des Vereins
„Bildung bringt Frieden“ verwendet:  2019 die Finanzierung von Schulgeld für Mädchen in Kenia und landwirtschaftliche Weiterbildung zur Nahrungsmittelversorgung.
http://heaven-on-earth-wiki.org

Li:Le Kerzen von pro mente


Kerzen von der Firma Dichtl Keramik in Virgen

Mehrere verschiedene Varianten und Farben möglich. Der Ton ist höher gebrannt und sollte auch kältere Temperaturen gut überstehen. Die erste Winterprobe im Friedhof wird es 2019/2020 geben.


Kerzen vom Tonladen in Matrei

  • Die Kerzen können auch nach eigenen Vorlagen mit oder ohne Schrift hergestellt werden

Wir suchen TöpferInnen in ganz Österreich, die Interesse haben, die Kerzen nach ihren Vorstellungen zu produzieren und zu verkaufen. Wenn sie den gemeinsamen Schriftzug „Licht für das Leben“ verwenden, werden sie auf der Webseite genannt.
Als Abgeltung für Produktentwicklung und Werbung für die Idee wünschen wir uns pro verkaufter Kerze einen klenen Anteil am Erlös. Er wird zur Vereinsarbeit verwendet.