Campus Osttirol

Der Begriff „Campus Osttirol“ stammt aus den Jahren 2009 – 2013, in denen es die ersten Liveübertragungen von Vorlesungen verschiedener Universitäten nach Lienz gab. Die Initiative wurde vom Verein „Bildung bringt Frieden“, gemeinsam mit der Stadtbücherei Lienz und dem Bildungshaus Osttirol gestartet und war ein sehr großer Erfolg.

cropped-20150413_150436.jpgVorführung von aufgezeichneten Vorlesungen im Fach Kunstgeschichte von der Universität für Angewandte Kunst im Saal des Wohn- und Pflegeheimes 2015.

Im Rahmen eines Projekts des Regionsmanagements Osttirol wurden die,  oft unbekannten Angebote an Wissenschaft im Bezirk erhoben und eine Weiterentwicklung überlegt.


Durch die große Anzahl von regionalen Veranstaltungen mit hochkarätigen Referenten  und  kostenlosen Online Studienangeboten von Universitäten aus aller Welt, ist er möglich, den ganzen Bezirk als Campus zu verstehen. Lernen und Studieren ist nun überall möglich. s. eigene Homepage  www.unizuhause.net

Ein Kalender der Termine und eine Facebookseite mit aktuellen Kursangeboten soll die langfristige Planung für Interessenten erleichtern.

Damit werden vielleicht noch mehr junge Menschen motiviert, in die Region zu ziehen, da sie wissen, dass Ihnen neben der großartigen Natur hier auch „die weite Welt“ zur Verfügung steht.

Die folgende Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da sich Angebote laufend ändern. Sie zeigt aber wie breit gefächert das Angebot an Veranstaltungen und Kontakten zu Universitäten derzeit schon ist.

Eine besonders umfangreiche Zusammenfassung von Ideen und Visionen zur wissenschaftlichen Weiterbildung in der Region finden Sie im
Campus Osttirol WIKI

Das Regionsmanagement Osttirol hat im Jahr 2015 diese neue Webseite veröffentlicht: www.campus-osttirol.net 

Power Point: „Wissenschaftliche Weiterbildung in Osttirol  2016″
ist eine Zusammenstellung von Institutionen, die in ihrem Programm mit Universitäten zusammenarbeiten

Hinterlasse eine Antwort